Pflegeberufe Ausbildung Suchen & Finden

Ausbildung zur Gesundheits-und Pflegeassistenz (m/w/d) stationär ab August 2024

Ausbildungsberuf

Gesundheits- und Pflegeassistent/-in

Informationen zur Ausbildung

Wertschätzung. Respekt. Vertrauen. Auf Basis dieser drei Säulen betreibt die Tabea Diakonie an drei Standorten bundesweit mehrere Einrichtungen, um Seniorinnen und Senioren einen unbeschwerten Lebensabend zu ermöglichen. Gemeinsam mit mehr als 550 Mitarbeitende verfolgen wir dazu ein ganzheitliches Campuskonzept, vom ServiceWohnen bis zur Pflege, ambulant und stationär, mit vielen ergänzenden Angeboten. Als Arbeitgeber legen wir viel Wert darauf, dass es unseren Mitarbeitenden gut geht. Uns kommt es darauf an, dass Sie sich wohl fühlen und mit dem Herzen dabei sind, nicht nur mit dem Kopf. Nur so können wir Sorge dafür tragen, dass es den uns anvertrauten Menschen gut gehen kann. Was mir gut tut.

 

Wir bieten freie Ausbildungsplätze zur Gesundheits- und Pflegeassistenz (m/w/d) im stationären Bereich in Hamburg ab August 2024 an.

Ausbildungsbeginn

01.08.2024

Mindestanforderung Schulabschluss

kein Abschluss

Profil

  • Sie sind mindestens 16 Jahre alt 
  • Sie haben einen Hauptschulabschluss  
  • Sie besitzen die gesundheitliche Eignung (das ärztliche Attest darf nicht älter als drei Monate sein)
  • Sie besitzen ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintrag (nicht älter als drei Monate)
  • Aufgeschlossenheit, die Liebe zur Arbeit im Team und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen zeichnen Sie aus
  • Verschwiegenheit und Vertrauenswürdigkeit sind für Sie selbstverständlich

Das bieten wir

  • Ein tolles Team welches sich darauf freut Sie bei der Ausbildung zu begleiten
  • Eine fundierte, qualifizierte Ausbildung in einem zukunftssicheren und systemrelevanten Beruf
  • Eine Tätigkeit mit besten Berufsaussichten und vielfältigen Aufstiegschancen 
  • Eine spannende Vermittlung der Ausbildungsinhalte durch unsere Praxisanleiter*innen
  • Einen vielseitigen Job, in dem es nicht langweilig wird
  • Eine 5-Tage-Woche mit geregelten Arbeitszeiten
  • Ein attraktives tarifliches Ausbildungsentgelt
  • Einen Zuschuss zur betrieblichen Zusatzaltersvorsorge
  • Vergünstigtes Deutschlandticket, inklusive guter Anbindung
  • Eine hauseigene Kindertagesstätte auf unserem Campus
  • Eine wertschätzende Unternehmenskultur und Spaß bei der Arbeit
  • Eine sehr hohe Übernahmewahrscheinlichkeit nach dem Ausbildungsverhältnis

Informationen zum Beruf "Gesundheits- und Pflegeassistent/-in"

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Gesundheits- und Pflegeassistent/-innen, oft auch Pflegehelfer/-innen genannt, helfen kranken und pflegebedürftigen Menschen bei der Grundpflege (z.B. Duschen) und bei den täglich anfallenden Aufgaben (z.B. Arztbesuche), zusätzlich arbeiten sie in der Behandlungspflege (z.B. Medikamentengabe, Verbände wickeln) in Anleitung einer Pflegefachkraft.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Gesundheits- und Pflegeassistent/-innen können in verschiedenen Institutionen, wie Alten- und Pflegeheimen, Tagespflegestätten, ambulanten Pflegediensten sowie in Krankenhäusern und in Einrichtungen des Betreuten Wohnens arbeiten.

Welchen Umfang hat die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Sie umfasst mindestens 2.240 Stunden praktische Ausbildung sowie 960 Stunden theoretischen und 500 Stunden fachpraktischen Unterricht. Dazu gehören Einsätze in der ambulanten Pflege, in der stationären  Altenpflege und im Krankenhaus.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Für die Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistent/-innen ist kein Schulabschluss notwendig. Von Vorteil sind Eigenschaften wie Geduld, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit.

Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?

Die Ausbildung kostet nichts. Es wird ein Ausbildungsgehalt bezahlt, das mit den Ausbildungsjahren erhöht wird und im ersten Jahr ca. 680 Euro beträgt.
 

WEITERE INFORMATIONEN:
- www.hamburg.de/gesundheits-und-pflegeassistenz
- Broschüre Gesundheits- und Pflegeassistenz

Diakoniewerk Tabea e.V.

Am Isfeld 19
22589 Hamburg