Pflegeberufe Ausbildung Suchen & Finden

Pflegefachfrau/Pflegefachmann generalistisch

Ausbildungsberuf

Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Informationen zur Ausbildung

Alle Infos findest du hier:
www.uke.de/pflegeausbildung

Die dreijährige Ausbildung zur/m generalistischen Pflegefachfrau/Pflegefachmann oder zur/m Pflegefachfrau/Pflegefachmann mit Vertiefung in der pädiatrischen Versorgung (und Wahlrecht zum Abschluss "Gesundheits- und Kinderkrankenpflege) bereitet die Auszubildenden darauf vor, Patienten in jedem Lebensabschnitt zu unterstützen, der durch Krankheit oder Behinderung ihre gewohnte Lebensführung beeinträchtigt.


Warum eine Ausbildung im UKE?

- Attraktives Ausbildungsgehalt:
1. Jahr: 1.340,69 € | 2. Jahr: 1.402,07 € | 3. Jahr: 1.503,38 €
(vorläufig lt. Entgelttabelle für den Bereich TVAöD Pflege)

- Auslandspraktikum:
Im Rahmen deiner Ausbildung hast du die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum (z.B. über Erasmus+) zu machen. Wie das aussehen könnte, erfährst du in unserem Blog (Stichwort: " Praktikum in Irland "

- Wir sind von Anfang an für dich da:
Um das Ankommen in der Ausbildung zu erleichtern, wirst du im ersten halben Jahr im Pat:innenprogramm durch Auszubildende aus dem 2. Lehrjahr unterstützt.

- Du wirst während der Ausbildung begleitet:
Praxisanleiter:innen, die dich im praktischen Einsatz begleiten und unterstützen

- Unterstützung bei der Wohnung?
Auf Wunsch bieten wir dir eine günstige Personalunterkunft für die Dauer der Ausbildung.

- Beratung, Lerncoaching & Workshops:
Bei Schwierigkeiten in der Ausbildung erhältst du bei Bedarf Unterstützung. Neben einer Beratungsstelle, Lerncoaching und Workshops (z.B. zu den Themen Lernen und Zeitmanagement) speziell für Auszubildende bieten auch unsere Beauftragten des UKE Hilfestellung und Beratung.

- Vergünstigungen und Vorteile erhältst du hier:
Im UKE kannst du alle Arbeitgebervorteile nutzen, darunter Vergünstigungen für das Deutschlandticket und viele weitere Vorteile, wie Sport- und Resilienzangebote im UKE und Vergünstigungen für beispielsweise Fitnessstudios, Reisen, Konzerte oder Mobilitätsangebote durch unser Mitarbeitendenprogramm UKE INside.
Eine offene Arbeitsgruppe aus Auszubildenden unterschiedlicher Fachbereiche erarbeitet zudem ergänzende Angebote, die sich gezielt an Auszubildende richten.

- Ausbildungsabschluss in der Tasche?
Unser Ziel ist es, dich nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung in einem unserer interessanten Arbeitsbereiche im UKE zu übernehmen.

Ausbildungsbeginn

01.08.2024

Anzahl der Plätze

25

Mindestanforderung Schulabschluss

Erster Allgemeinbildender Schulabschluss und eine 2 jährige Ausbildung

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Alle Infos findest du hier:
www.uke.de/pflegeausbildung

Was sollte deine Bewerbung beinhalten?
- tabellarischer Lebenslauf
- Schulabschlusszeugnis (Kopie)
- Sofern das Schulabschlusszeugnis noch nicht vorgelegt werden kann, ist vorläufig das letzte Versetzungszeugnis einzureichen und das Abschluss-zeugnis später nachzureichen.

Bei internationalen Bewerber:innen muss die Anerkennung des Schulabschlusses durch deutsche Schulbehörden einschließlich Übersetzung vorliegen, sowie ein Zertifikat eines Deutsch-Kurses der Stufe B2.

Hinweis:
Beachte bitte, dass ein Ausbildungsbeginn im UKE nur möglich ist, wenn nach den jeweils geltenden (gesetzlichen und medizinischen) Vorgaben gegen das Masernvirus ein vollständiger Immunisierungs- bzw. Immunitätsnachweis vorliegt. Dies muss vor Ausbildungsbeginn durch entsprechende Unterlagen (z.B. Impfausweis) nachgewiesen werden.

Hinweis zur postalischen Bewerbung:
Bitte beachte, dass wir deine postalische Bewerbung aus organisatorischen Gründen nicht zurücksenden können. Deine übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet. Wir bitten dich daher keine Original-Dokumente per Post an uns zu versenden.

Informationen zum Beruf "Pflegefachfrau / Pflegefachmann"

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Die neue generalisierte Pflegeausbildung befähigt und berechtigt die Absolvent/-innen pflegebedürftige Menschen jeden Alters - und ggf. deren Bezugspersonen - selbstständig und eigen-verantwortlich zu betreuen, zu beraten und in ihrer individuellen Lebensführung zu unterstützen. Die Auszubildenden absolvieren praktische Ausbildungseinsätze in allen Bereichen der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege. Eine wichtige Rolle spielt dabei immer auch das familiäre und soziale Umfeld der pflegebedürftigen Menschen. Auch Kenntnisse über die Möglichkeiten des Gesundheits- und Sozialsystems gehören zur Ausbildung.
Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit einer staatlichen Prüfung (schriftlich, mündlich und praktisch). Mit der Berufsurkunde „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ haben die Absolvent*innen danach die Möglichkeit in allen Bereichen der Pflege zu arbeiten.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Nach erfolgreichem Abschluss können die generalisiert ausgebildeten Pflegekräfte in allen Bereichen der Pflege arbeiten, d.h. in Krankenhäusern, ambulanten und stationären Langzeitpflegeeinrichtungen, in Rehabilitationseinrichtungen, Hospizen, in psychiatrischen Einrichtungen und vielen anderen mehr. Der Abschluss ist EU-weit anerkannt. Nach der Ausbildung gibt es viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Nur wer die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat und die Berufserlaubnis hat (die Berufsurkunde), darf die folgenden Tätigkeiten ausüben:
 
•    Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs,
•    Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses,
•    Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege.

Welchen Umfang hat die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert in Vollzeit drei Jahre. Einige Ausbildungsträger bieten auch eine Ausbildung in Teilzeit an, dann dauert sie maximal fünf Jahre. Die Ausbildung umfasst mindestens 4.600 Stunden, davon mindestens 2.100 Stunden theoretischen und praktischen Unterricht und mindestens 2.500 Stunden praktische Ausbildung. Es wird ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsträger geschlossen.

Zunächst werden alle Auszubildenden gemeinsam zwei Jahre lang generalistisch ausgebildet, anschließend können sich die Auszubildenden, die einen Schwerpunkt in der Pflege alter Menschen oder der Versorgung von Kindern und Jugendlichen in ihrem Ausbildungsvertrag vereinbart haben, entscheiden, ob sie einen gesonderten Abschluss in der Altenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erwerben möchten.
Alle Auszubildenden, die sich weiterhin für die generalistische Ausbildung entscheiden, setzen diesen Weg im dritten Ausbildungsjahr fort und erwerben den Abschluss Pflegefachfrau/ Pflegefachmann.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Allgemeine gesundheitliche Eignung, Freude am Umgang mit Menschen,

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein,

  • einen mittleren Schulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Abschluss oder

  • einen Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulausbildung (sog. erweiterter Hauptschulabschluss)

  • sowie in der Regel einen Praktikumsnachweis im Pflegebereich.

Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?

Die Ausbildung kostet nichts. Es wird ein Ausbildungsgehalt bezahlt, das mit den Ausbildungsjahren steigt und im ersten Jahr ca. 1.140 Euro beträgt.

WEITERE INFORMATIONEN:
Alle Pflegeschulen in Hamburg oder über "Das ist Pflege."
- Broschüre des BMFSFJ

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, UKE-Akademie für Bildung und Karriere

Martinistraße 52
20246 Hamburg

Ansprechpartner:
Gabi Leifels
Telefon: 040/ 7410 57827

www.uke.de/ausbildung

Lust auf eine Ausbildung oder ein (Duales) Studium?
Willkommen im UKE.
Wer, was, wo willst du morgen sein?
Genie oder Chaot? HSV oder St. Pauli? Anzug oder Turnschuh? Mensch oder Maus? Sprinter:in oder Hürdenläufer:in? Landei oder Weltenbummler:in? Wir haben nicht auf alle deine Fragen eine Antwort, jedoch auf ziemlich viele.

Im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) wartet deine Zukunft in vielen Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen auf dich. Freu dich auf tolle Teams und Mitauszubildende, ein attraktives Ausbildungsgehalt, günstige Personalwohnungen, Auslandsaufenthalte und garantiert vielfältige Übernahmechancen.

Entdecke, wer du morgen sein kannst.

Du hast die Wahl. Wir die Möglichkeiten.

Wenn du dich für die Ausbildung der Generalisierten Pflege interessierst, dann schau doch auch mal gerne auch mal bei folgenden Berufen um:


Dualer Studiengang Pflege