Pflegeberufe Ausbildung Suchen & Finden

Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistenten (m/w/d)

Ausbildungsberuf

Gesundheits- und Pflegeassistent/-in

Informationen zur Ausbildung

Zum 01.08.2020 bieten wir einen Ausbildungsplatz zum Gesundheits- und Pflegeassistenten (m/w/d) in unserem Ambulanten Dienst an.

Wir wünschen uns von Ihnen:
• Freude am persönlichen Umgang mit Menschen
• Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung für Pflegebedürftige
• Freundliches, aufgeschlossenes und einfühlsames Wesen
• Teamfähigkeit
• Zuverlässigkeit
• Erfolgreich abgeschlossenen ersten allgemeinbildenden Schulabschluss
• Praktika im Pflegebereich wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Wir bieten Ihnen:
• Eine qualifizierte und gut begleitete Ausbildung in einer zukunftsträchtigen Branche
• Übernahmeperspektive nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
• Ausbildungsvergütung mit überdurchschnittlichen Leistungen
• Gute Anbindung an öffentlichen Nahverkehr
• Stiftungseigenen Fuhrpark für Einsätze bei externen Patienten
• Ein angenehmes Betriebsklima in einem engagierten Team.

Ausbildungsbeginn

01.08.2020

Anzahl der Plätze

1

Mindestanforderung Schulabschluss

kein Abschluss

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Wir benötigen folgende Bewerbungsunterlagen:

- Bewerbungsanschreiben
- Lebenslauf
- Schulzeugnisse / Schulabschlusszeugnis

Informationen zum Beruf "Gesundheits- und Pflegeassistent/-in"

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Gesundheits- und Pflegeassistent/-innen, oft auch Pflegehelfer/-innen genannt, helfen kranken und pflegebedürftigen Menschen bei der Grundpflege (z.B. Duschen) und bei den täglich anfallenden Aufgaben (z.B. Arztbesuche), zusätzlich arbeiten sie in der Behandlungspflege (z.B. Medikamentengabe, Verbände wickeln) in Anleitung einer Pflegefachkraft.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Gesundheits- und Pflegeassistent/-innen können in verschiedenen Institutionen, wie Alten- und Pflegeheimen, Tagespflegestätten, ambulanten Pflegediensten sowie in Krankenhäusern und in Einrichtungen des Betreuten Wohnens arbeiten.

Welchen Umfang hat die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert zwei Jahre. Sie umfasst mindestens 2.240 Stunden praktische Ausbildung sowie 960 Stunden theoretischen und 500 Stunden fachpraktischen Unterricht. Dazu gehören Einsätze in der ambulanten Pflege, in der stationären  Altenpflege und im Krankenhaus.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Für die Ausbildung zum Gesundheits- und Pflegeassistent/-innen ist kein Schulabschluss notwendig. Von Vorteil sind Eigenschaften wie Geduld, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit.

Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?

Die Ausbildung kostet nichts. Es wird ein Ausbildungsgehalt bezahlt, das mit den Ausbildungsjahren erhöht wird und im ersten Jahr ca. 680 Euro beträgt.
 

WEITERE INFORMATIONEN:
- www.hamburg.de/gesundheits-und-pflegeassistenz
- Broschüre Gesundheits- und Pflegeassistenz

Johann Carl Müller-Stiftung - Ambulanter Dienst

Saseler Chaussee 135
22393 Hamburg

Ansprechpartner:
Martin Weber
Telefon: 040 226 336 910

www.jcm-stiftung.de

Die JOHANN CARL MÜLLER-STIFTUNG ist eine private Stiftung bürgerlichen Rechts und seit über 55 Jahren in unterschiedlichen Feldern der Sozial- und Gesundheitsarbeit erfolgreich tätig.
Im Hamburger Stadtteil Sasel betreibt die Stiftung eine Service-Wohnanlage mit 171 betreuten Wohnungen für Senioren sowie einen Ambulanten Dienst, der als ein wichtiger Partner für die ganzheitliche und bedürfnisorientierte Versorgung der Patienten tätig ist, die in der Stiftung oder im Umkreis in der eigenen Häuslichkeit leben.