Pflegeberufe Ausbildung Suchen & Finden

Pflegefachmann/-frau mit Vertiefung Kinderkrankenpflege

Ausbildungsberuf

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (Vertiefung)

Informationen zur Ausbildung

Sie lernen in unserer staatlich anerkannten Pflegeberufeschule am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in den ersten beiden Ausbildungsjahren die fachkundige Pflege kranker Kinder, Jugendlicher sowie Erwachsener und alter Menschen. Im dritten Ausbildungsjahr steht in Theorie und Praxis das kranke Kind im Mittelpunkt. Unterschiedliche Fachabteilungen im Kinderkrankenhaus und bei unseren Kooperationspartnern bieten Ihnen ein umfangreiches Lernfeld zum Kennenlernen der verschiedenen Krankheitsbilder. So sammeln Sie praktische Erfahrungen und lernen, die Pflege der Patient*innen an den individuellen Bedürfnissen auszurichten.
Die Ausbildung dauert drei Jahre und verläuft nach dem Blocksystem, d. h. Theoriephasen wechseln sich mit Praxiseinsätzen ab.
Die theoretische Ausbildung umfasst 2.100 Stunden und findet in unserer Pflegeberufeschule auf dem Gelände des Wilhelmstifts statt. Hier erlangen Sie unter anderem Kenntnisse über die Krankheitsbilder bei Menschen aller Altersgruppen und die entsprechenden Pflegemaßnahmen, erfahren Wissenswertes über Diagnostik, Medikamente und Therapiemöglichkeiten und worin der Unterschied zwischen der stationären Pflege, der Langzeitpflege und der Versorgung im häuslichen Bereich besteht.
Die praktische Ausbildung umfasst 2.500 Stunden, die auf den Stationen im Wilhelmstift, anderen Krankenhäusern, in einer Seniorenpflegeeinrichtung sowie einer Einrichtung für die ambulante Pflege stattfindet. In jeder Einrichtung arbeiten Sie mit den Stationsteams zusammen. Speziell ausgebildete Praxisanleiter unterstützen Sie bei der Pflege der Patient*innen.

Ausbildungsbeginn

01.02.2023

Anzahl der Plätze

25

Mindestanforderung Schulabschluss

Erster Allgemeinbildender Schulabschluss und eine 2 jährige Ausbildung

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
Vollständige Bewerbungsunterlagen inkl. Schulabschluss- bzw. letztem Schulzeugnis
Lebenslauf mit Bild
Nachweis über bestandenen B2-Kurs (nur bei nicht-Muttersprachler*innen)
Nachweis über bisherige Tätigkeiten / Praktika

Informationen zum Beruf "Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (Vertiefung)"

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen pflegen und betreuen Säuglinge, kranke Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen oder im ambulanten Bereich. Nach ärztlichen Anweisungen führen sie pflegerische und medizinische Maßnahmen durch. Sie waschen und betten Patienten, wickeln Säuglinge und Kleinkinder, wechseln Verbände und verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente. Darüber hinaus assistieren sie bei ärztlichen Untersuchungen und operativen Eingriffen. Sie trösten die Kinder bei Angst und Schmerzen oder regen sie zum Spielen an. Ebenso beraten sie Eltern und andere Bezugspersonen hinsichtlich spezieller Pflegemaßnahmen. Zudem übernehmen sie Organisations- und Verwaltungsaufgaben wie die Ermittlung des Pflegebedarfs und die Planung, Koordination und Dokumentation von Pflegemaßnahmen.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Arbeitsplätze finden sich auf Krankenhausstationen für Kinder, Jugendliche oder Säuglinge sowie in speziellen Kinderkliniken. Außerdem sind Arbeitsplätze in Fachpraxen für Kinder- und Jugendheilkunde, Gesundheitszentren, Wohnheimen für Kinder- und Jugendliche mit Behinderung, ambulanten Pflegediensten, Kinderheimen oder Kurzzeitpflegeeinrichtungen, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie vorhanden.

Welchen Umfang hat die Ausbildung?

Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege von Kindern sehen, können wählen, ob sie – statt die generalistische Ausbildung fortzusetzen – einen gesonderten Abschluss in der Kinderkrankenpflege erwerben wollen. Die Ausbildung dauert drei Jahre von denen die ersten beiden Jahre als generalistische Ausbildung erfolgen, im 3. Jahr erfolgt die Spezialisierung. Insgesamt umfasst die Ausbildung 2.100 Schulstunden sowie 2.500 Praxisstunden im Ausbildungsbetrieb.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Allgemeine gesundheitliche Eignung, Freude am Umgang mit Menschen,

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein,

  • einen mittleren Schulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder

  • einen Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulausbildung (sog. erweiterter Hauptschulabschluss)

  • sowie in der Regel einen Praktikumsnachweis im Pflegebereich.

Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?

Die Ausbildung kostet nichts. Es wird ein Ausbildungsgehalt bezahlt, das mit den Ausbildungsjahren erhöht wird und im ersten Jahr ca. 1.140 Euro beträgt.

WEITERE INFORMATIONEN:
- https://hibb.hamburg.de/bildungsangebote/berufsausbildung/pflegeausbildung/
- Pflegeberufereform in Hamburg: projektpflegeberufereform@bgv.hamburg.de
- Broschüre des BMFSFJ

Pflegeberufeschule am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Liliencronstraße 130
22149 Hamburg

Ansprechpartner:
Martina Beck
Telefon: 040 67377-723

https://www.kkh-wilhelmstift.de/ausbildung/

Jeder im Wilhelmstift leistet mit seiner Aufgabe einen unverzichtbaren Beitrag zu unserem Erfolg – und auch Ihre Talente und Interessen sind für uns entscheidend: Deshalb bietet Ihnen die Pflegeberufeschule am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift die Möglichkeit, im Rahmen einer Ausbildung zum/-r Pflegefachmann/-frau mit Vertiefung Kinderkrankenpflege den ersten Schritt auf dem Weg in Ihre berufliche Zukunft zu gehen.
In mehr als 70 Jahren haben wir über 1.750 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen ausgebildet: Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter betreuen die jährlich 25 neuen Auszubildenden während der Ausbildung. Bewerben Sie sich jetzt und erhalten Sie einen tiefen Einblick in den vielseitigen Pflegeberuf und in die Aufgaben der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Erleben Sie mit uns den Pflegealltag zwischen Kinderlachen und medizinischen Notfällen, zwischen Spaß mit Kollegen und dem Wissen, helfen zu können. Sammeln Sie wertvolle Erfahrungen in der Pflege von Erwachsenen und alten Menschen. Mit unserer Ausbildung erwerben Sie in den ersten beiden Ausbildungsjahren die Kompetenz zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen. Im 3. Ausbildungsjahr bereiten wir Sie auf die speziellen Aufgaben in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege vor.

Wenn du dich für die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in interessierst, dann schau doch auch mal gerne auch mal bei folgenden Berufen um:


Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Dualer Studiengang Pflege