Pflegeberufe Ausbildung Suchen & Finden

Malteserstift St. Maximilian Kolbe

Ausbildungsberuf

Altenpfleger/-in

Informationen zur Ausbildung

Du bist interessiert,

- am Leben pflegebedürftiger, alter Menschen und deren pflegerischen und sozialen Betreuung
- an selbstständigem Handeln, Teamarbeit und guter Organisation
- an tatkräftigem Einsatz mit "Herz, Kopf und Hand"
- an sinnerfüllter und fachkundiger Arbeit

dann bewerbe Dich bei uns um einen Ausbildungsplatz als Altenpfleger/in.

Immer mehr Menschen sind auf die Hilfe anderer angewiesen, angefangen von kleinen alltäglichen Hilfeleistungen bis hin zu einer umfassenden, professionellen, gesundheitlichen und sozialen Betreuung sowie einer würdevollen Sterbebegleitung.

Die Ausbildung in der Altenpflege vermittelt dazu Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten. Die dreijährige Ausbildungszeit gliedert sich in theoretische (Schule) und praktische Ausbildungsteile (Einrichtung) und endet mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung.

Weitere Informationen über uns erhälst Du unter www.malteserstift-maxi-kolbe.de.

Ausbildungsbeginn

01.08.2019

Anzahl der Plätze

2

Mindestanforderung Schulabschluss

Erster Allgemeinbildender Schulabschluss und eine 2 jährige Ausbildung

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Deinem Bewerbungsschreiben solltest Du einen Lebenslauf mit Lichtbild und Deine Zeugnisse beifügen. Du kannst Dich auch gern per Mail unter: info.maxikolbe@malteser.org bei uns bewerben.

Wir freuen uns auf dein Interesse!

Informationen zum Beruf "Altenpfleger/-in"

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Altenpfleger/-innen planen, dokumentieren und führen Pflegemaßnahmen durch. Des Weiteren setzen sie ärztliche Verordnungen selbständig um und unterstützen pflegebedürftige Personen im Alltag, beispielsweise leisten sie Unterstützung bei der Körperpflege. Ferner übernehmen Altenpfleger/-innen das Zusammenstellen und Verabreichen der Medikamente. Außerdem beraten sie deren Angehörige über den Umgang mit Pflegebedürftigen.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Der Arbeitsbereich ist vielfältig und kann in Alten- und Pflegeheimen, ambulanten Diensten, Einrichtungen der Kurzzeitpflege, in Stationen in Krankenhäusern, die sich mit den Krankheiten der älteren Bevölkerung beschäftigen, Einrichtungen, in der seelische Krankheiten von Senioren behandelt werden und Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie der Rehabilitation, Einrichtungen des Betreuten Wohnens, Tages- und Nachtkliniken und in ambulanten und stationären Hospizen stattfinden.

Welchen Umfang hat die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert drei Jahre und umfasst insgesamt 2.100 Schulstunden sowie 2.500 Praxisstunden im Ausbildungsbetrieb.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Allgemeine gesundheitliche Eignung und
  • einen mittleren Schulabschluss oder
  • einen anderen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss erweitert, oder
  • einen ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und einen Abschluss in einer anderweitigen mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder
  • einen ersten allgemeinbildenden Schulabschluss und den anerkannten Abschluss einer Ausbildung in der Krankenpflege- oder Altenpflegeassistenz oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung.
Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?

Die Ausbildung kostet nichts. Es wird ein Ausbildungsgehalt bezahlt, das mit den Ausbildungsjahren erhöht wird und im ersten Jahr ca. 920 Euro beträgt.
 

WEITERE INFORMATIONEN:
- www.hamburg.de/ausbildung-altenpflege
- Broschüre Altenpflegeausbildung

Malteserstift St. Maximilian Kolbe

Krieterstraße 7
21109 Hamburg

Ansprechpartner:
Gabriele Geese
Telefon: +49 (0)40 754 955-21

www.malteserstift-maxi-kolbe.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung.

In unserem Alten- und Pflegeheim, dem Malteserstift St. Maximilian Kolbe, leben 136 Bewohnerinnen und Bewohner. Wir begreifen unsere Einrichtung als Ort des Wohlbefindens, der Sicherheit, der Geborgenheit und der Wertschätzung. Der uns anvertraute alte Mensch erhält im täglichen Leben Hilfe, Zuwendung und Zuspruch. Die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit unserer Bewohner wollen wir nicht nur erhalten, sondern sie auch fördern und verbessern.

Neben dem Beruf des Altenpflegers schau Dir doch auch mal diese Ausbildungsplätze an:


Generalisierte Pflegeausbildung

Dualer Studiengang Pflege