Pflegeberufe Ausbildung Suchen & Finden

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in

Ausbildungsberuf

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (Vertiefung)

Informationen zur Ausbildung

Theoretische Ausbildung (2.100 Std. in 3 Jahren):
Im Rahmen der Veränderungen im Gesundheitssystem nutzen wir Synergieeffekte zum Wohle der Ausbildung. Daher wird der theoretische Unterricht gemeinsam mit SchülerInnen des Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) aus der Kinderkrankenpflege und der Krankenpflege durchgeführt.

Diese, seit Januar 2020 gesetzlich festgelegte, generalistische Form der Ausbildung ermöglicht einen erweiterten Einblick in die Handlungsfelder der Pflege und fördert das Verständnis für den jeweils anderen Pflegebereich. Sie ändert nichts an der abschließenden Qualifikation als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin oder -pfleger.

Praktische Ausbildung (2.500 Std. in 3 Jahren)
Die praktische Ausbildung und die entsprechenden Einsätze finden überwiegend im Altonaer Kinderkrankenhaus statt. Für die externen Pflichteinsätze besetehen Kooperationen mit unterschiedlichen Einrichtungen.

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:
- Realschulabschluss oder eine gleichwertige, abgeschlossene Schulausbildung oder
- Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulausbildung zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
- einer abgeschlossenen Ausbildung zur / zum Kinderkrankenpflegehelferin /–helfer
- Alter von 17,5 Jahren bei Beginn der Ausbildung (gesetzlich vorgeschrieben 17 Jahre)
- geplantes oder absolviertes Pflegepraktikum in einem Kinderkrankenhaus, Krankenhaus oder Altenpflegeheim
- Gesundheitliche Eignung

Ausbildungsbeginn

01.08.2021

Anzahl der Plätze

20

Mindestanforderung Schulabschluss

Erster Allgemeinbildender Schulabschluss und eine 2 jährige Ausbildung

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Sie benötigen folgende Unterlagen:
- Bewerbungsschreiben
- Tabellarischer Lebenslauf
- 1 Kopie des Personalausweises
- Schulabschlusszeugnis und/ oder letztes Halbjahreszeugnis der Regelschule (mittlerer Schulabschluss)
- Nachweis eines geplanten oder bereits durchgeführten mindestens 3-wöchigen Pflegepraktikums im Kinderkrankenhaus, Krankenhaus oder Altenpflegeheim

Schicken Sie Ihre Bewerbung an:
AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH
Pflegedirektion
Bleickenallee 38
22763 Hamburg

Gern können Sie sich auch per E-Mail bewerben. Nutzen Sie dazu gern folgende E-Mailadresse: ausbildung@kinderkrankenhaus.net

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Informationen zum Beruf "Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in (Vertiefung)"

Was ist meine Tätigkeit in diesem Beruf?

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen pflegen und betreuen Säuglinge, kranke Kinder und Jugendliche in stationären Einrichtungen oder im ambulanten Bereich. Nach ärztlichen Anweisungen führen sie pflegerische und medizinische Maßnahmen durch. Sie waschen und betten Patienten, wickeln Säuglinge und Kleinkinder, wechseln Verbände und verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente. Darüber hinaus assistieren sie bei ärztlichen Untersuchungen und operativen Eingriffen. Sie trösten die Kinder bei Angst und Schmerzen oder regen sie zum Spielen an. Ebenso beraten sie Eltern und andere Bezugspersonen hinsichtlich spezieller Pflegemaßnahmen. Zudem übernehmen sie Organisations- und Verwaltungsaufgaben wie die Ermittlung des Pflegebedarfs und die Planung, Koordination und Dokumentation von Pflegemaßnahmen.

Wo kann ich beruflich eingesetzt werden?

Arbeitsplätze finden sich auf Krankenhausstationen für Kinder, Jugendliche oder Säuglinge sowie in speziellen Kinderkliniken. Außerdem sind Arbeitsplätze in Fachpraxen für Kinder- und Jugendheilkunde, Gesundheitszentren, Wohnheimen für Kinder- und Jugendliche mit Behinderung, ambulanten Pflegediensten, Kinderheimen oder Kurzzeitpflegeeinrichtungen, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie vorhanden.

Welchen Umfang hat die Ausbildung?

Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege von Kindern sehen, können wählen, ob sie – statt die generalistische Ausbildung fortzusetzen – einen gesonderten Abschluss in der Kinderkrankenpflege erwerben wollen. Die Ausbildung dauert drei Jahre von denen die ersten beiden Jahre als generalistische Ausbildung erfolgen, im 3. Jahr erfolgt die Spezialisierung. Insgesamt umfasst die Ausbildung 2.100 Schulstunden sowie 2.500 Praxisstunden im Ausbildungsbetrieb.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
  • Allgemeine gesundheitliche Eignung, Freude am Umgang mit Menschen,

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein,

  • einen mittleren Schulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss oder

  • einen Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulausbildung (sog. erweiterter Hauptschulabschluss)

  • sowie in der Regel einen Praktikumsnachweis im Pflegebereich.

Welche Kosten kommen durch die Ausbildung auf mich zu?

Die Ausbildung kostet nichts. Es wird ein Ausbildungsgehalt bezahlt, das mit den Ausbildungsjahren erhöht wird und im ersten Jahr ca. 1.140 Euro beträgt.

WEITERE INFORMATIONEN:
- https://hibb.hamburg.de/bildungsangebote/berufsausbildung/pflegeausbildung/
- Pflegeberufereform in Hamburg: projektpflegeberufereform@bgv.hamburg.de
- Broschüre des BMFSFJ

AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH

Bleickenallee 38
22763 Hamburg

Ansprechpartner:
Katharina Schumann
Telefon: 040/88908563

www.kinderkrankenhaus.net

Wir sind die innovative, wachsende und den Patienten zugewandte
Kinderklinik im Westen von Hamburg. Die AKK Altonaer Kinderkrankenhaus gGmbH ist ein gemeinnütziges Kinderkrankenhaus
der Schwerpunktversorgung mit 231 Betten. Als Tochterunternehmen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und Akademisches Lehrkrankenhaus nehmen wir an der klinischen Ausbildung der Studenten teil und bilden selber Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Medizinische Fachangestellte und Operationstechnische Assistenten aus.

Wir betreuen im Jahr ca. 11.500 stationäre und 45.000 ambulante Patienten und deren Angehörige in multiprofessionellen Teams. Das
Behandlungsspektrum umfasst u. a.: Pädiatrie, Kinderorthopädie,
Kinderneurochirurgie, Kinderchirurgie, Kinderurologie, Kindertraumatologie, Neonatologie und Intensivmedizin sowie
Kinder- und Jugendpsychosomatik. In unserem Lufthafen werden heimbeatmete und tracheotomierte Patienten ganzheitlich
und umfassend betreut.

Wenn du dich für die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in interessierst, dann schau doch auch mal gerne auch mal bei folgenden Berufen um:


Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Dualer Studiengang Pflege